Logo Kaisers Ideenreich Responsive Logo Kaisers Ideenreich Navigation Burger
Referenzbild Referenzbild
Ausstellung „La Figura“

Malerei, Plastiken und ganz viel Geschichte

Temporäre Ausstellungen unabhängig von Zeit und Raum: Das war die Ursprungsidee unserer Pop-up-Galerie. Inzwischen hat sich die Pop-up-Galerie zu einer kleinen Institution in Rhodt entwickelt. Vom 11. bis 25. September 2022 sind in unseren Räumlichkeiten Arbeiten von Xaver Mayer und Astrid Steegmüller zu sehen. Eine Sonderausstellung widmet sich zudem dem 1250. Jubiläum von Rhodt unter Rietburg.

Gezeigt werden in der Ausstellung „La Figura“ Radierungen und Unikate des Landauer Künstlers Xaver Mayer sowie Plastiken der Künstlerin Astrid Steegmüller aus Speyer. Beide Künstler setzen sich auf humorvolle Weise mit figürlichen Themen auseinander. Wir freuen uns, Xaver Mayer erneut für die Pop-up-Galerie gewonnen zu haben und als erste Galerie überhaupt Astrid Steegmüllers plastische Arbeiten zeigen zu können.

Der 1956 in Pirmasens geborene Künstler Xaver Mayer versteht sich auch als Satiriker. Die bekannteste seiner skurrilen Figuren ist „de klääne Pälzer“. Als „Irrläufer unserer Zeit“ bezeichnet Mayer die Wesen, die er seit 1985 in seinem Landauer Atelier geschaffen hat. In den Figuren steckt auch der Künstler selbst: Sein Innerstes spiegelt sich in den von ihm gezeichneten Figuren wider, mit aller Angst, aller Einsamkeit, aller Freude und der „unumstößlichen Liebe zum Menschen“. Für die Ausstellung hat Xaver Mayer seinen Bilder-Kosmos um einen Zyklus zum Thema Rhodt unter Rietburg erweitert.

Für die diesjährige Ausstellung haben wir die Künstlerin Astrid Steegmüller aus Speyer entdeckt. Astrid Steegmüller, 1955 geboren, beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Arbeit mit der Darstellung heimischer Tiere. Als wesentliche Inspirationsquelle nennt sie den Wald. In den letzten Jahren ihrer Berufstätigkeit als Erzieherin baute Steegmüller einen Waldkindergarten auf und verbrachte jeden Tag in der Natur. „Der Wald hat mir einen ganz anderen Blick auf die Welt eröffnet“. Im Wald lerne man, die eigene Wahrnehmung auch für vermeintliche Kleinigkeiten zu schulen, „die Wesentlichkeiten“, wie Steegmüller sagt. Von dieser Schule profitiere sie bis heute, wenn sie an ihren Tierplastiken arbeitet.

Mit der Darstellung des Rhodter Wappentiers, den Drachen, schlägt Astrid Steegmüller die Brücke zur Sonderausstellung des diesjährigen Jubiläums. Anlässlich der 1250-Jahr-Feier werden vor allem druckgrafische Ansichten des 19. und 20. Jahrhunderts gezeigt. Zu den Exponaten zählen etwa Stahlstiche und originalgrafische Postkarten, eine lithografierte Rhodt-Ansicht von Heinrich Strieffler, aber auch Porträts der Königin Therese von Bayern und des Königs Ludwig I..

Pop-up-Galerie
Nina Glanz und Stefan Hitschler
Traminerweg 7 (T7)
76835 Rhodt unter Rietburg
hallo@popupgalerie.de
www.popupgalerie.de

Öffnungszeiten
Sonntag, 11.09.22 von 11 bis 16 Uhr
Freitag, 16.09.22 von 18 bis 21 Uhr
Sonntag, 18.09.22 von 11 bis 16 Uhr
Freitag, 23.09.22 von 18 bis 21 Uhr
Sonntag, 25.09.22 von 11 bis 16 Uhr
Am Sonntag, 25.09., wird Astrid Steegmüller, anhand Modellen,
den Aufbau ihrer Papierkunst zeigen.